Mittwoch, 19 Dezember 2018
A+ R A-

Rumänien 17 Tage

Beginn:
20.09.2019
Ende:
06.10.2019
Anmeldeschluss:
25.07.2019
Nummer:
20092019
Preis:
4295,00 EUR pro Fahrer/in
Veranstaltungsart:
Premium-Reise
7

Beschreibung

Rumänien, ein meist unbekanntes Land mit einem sehr grossen Potential. Diese Reise führt uns von der westlichen ungarischen Grenze, durch die mittelalterlichen Siebenbürgischen Städte und Kirchenburgen, an der legendären Person Drakulas, aber auch an den bewaldeten Karpaten (mit der grössten Population an Braunbären in Europa) vorbei. Höhepunkte sind aber auch die Moldauklöster, das Donau Delta, die Schwarzmeerküste und die wilden Passstraßen und Schluchten der Karpaten. Damit man ein klares Bild über das Ganze bekommt, wird uns ein fachkundiger, motorradfahrender, deutschsprachiger Reiseleiter während des gesamten Rumänienaufenthalts begleiten.

Reiseinfo:

1. Tag
Gemeinsame Anreise mit dem Motorrad zum Verladebahnhof Hamburg. Der Zug bringt uns und die Motorräder über Nacht bis Wien in Österreich.

2. Tag
Nach dem wir das Frühstück im Zug genossen haben begeben wir uns nach Ankunft in Wien zu den Motorrädern. Sobald alles wieder gut verzurrt ist starten wir Richtung Ungarn und fahren über die Autobahn nach Debrecen, Ost-Ungarn, weiter. Hotelbezug für eine Nacht und Abendessen mit hiesigen Speisen.

3. Tag
Am Morgen fahren wir weiter über die Ungarische Pusta und erreichen die rumänische Grenze. Tagesziel, Cluj-Napoca (Klausenburg), die Stadt ist eines der grössten Medizin- und Studentenzentren Rumäniens, mit über 100.000 Studenten.

4. Tag
In der Früh verlassen wir Cluj und fahren über die transylvanische Hochebene nach Bistritz. Photostopp in der einst von Siebenbürger Sachsen bewohnten Stadt, die die evangelische Kirche und die Zunfthäuser im Zentrum noch bewahrt. Weiterfahrt über die Ostkarpaten, bis zum Borgo Pass, eines der mystischsten Plätze Transylvaniens, wo sich der grösste Teil der Handlung im berühmten Roman „Dracula“ abspielt. Am Abend erreichen wir die Bukovina, auch als „Wiege der rumänischen Orthodoxie“ bekannt, wo wir das Kloster Moldoviţa unter einer einmaligen Führung besichtigen werden. Abendessen mit regionalen Speisen.

5. Tag
Nach dem Frühstück geht es durch die geheimnisvolle orthodoxe Welt weiter. Am Vormittag erreichen wir Kloster Agapia (mit etwa 1000 Nonnen, ist daß der grösste Klosterkomplex Europas), wo wir sowohl die Kirche als auch das Museum und die Werkstätte der Nonnen besichtigen. Weiterfahrt durch Rumäniens schönste Schlucht (Bicaz) und am „Mördersee“ vorbei, nach Sighişoara (Schässburg).

6. Tag
Den heutigen Tag widmen wir den mittelalterlichen Städten Siebenbürgens. In der Früh steht die UNESCO Stadt Sighişoara (Schässburg) im Programm. Ein fast unverändertes Stadtbild, mit alten Wehrtürmen und –mauern, Klöster, Kirchen und mittelalterliche Uhrmechanismen warten auf uns. Über „die Kirchenburgen Strasse“ erreichen wir Bran (Törzburg), wo wir mehreres über die literarische und historische Figur Dracula’s erfahren werden. Ob dieses Schloss tatsächlich ihm gehört, werden wir wohl mit dem Besuch der Anlage auch erfahren. Am Nachmittag erreichen wir Braşov (Kronstadt). Hotelbezug, Abendessen und Spaziergang durch die Altstadt.

7. Tag
Nach dem Frühstück besichtigen wir zwei interessante Kirchenburgen (Tartlau und Honigberg), gebaut von dem Deutschen Ritterorden in Siebenbürgen, mit dicken Mauern, höchste Türme und Notwohnungen. Über den spektakulären Siriu See vorbei, erreichen wir die wallachische Stadt Buzău.

8. Tag
Nach dem Frühstück fahren wir nach Brăla, wo wir die Donau mit einer Fähre überqueren werden und erreichen in wenigen Stunden Tulcea, die Schlüsselstadt des Donau Deltas. In dem Museum der Biosfere werden wir mehreres über diese Gegend erfahren und auch ein Teil dessen Tier-, Vogel- und Fischwelt sehen. Am Abend kommen wir in unserer Unterkunft an, aber nicht bevor wir noch ein traditionelles Lipowanerdorf besichtigen. Hotelbezug für zwei Nächte und Abendessen.

9. Tag
Den heutigen Tag widmen wir dem Naturparadies des Donau Deltas. Über 94% der kontinentalen Wassertiere, -pflanzen und –vogelwelt Europas lebt hier. Pelikane, Reiher, Kormorane, Schwäne und andere Bewohner des Deltas werden wir heute erleben. Zum Mittag sind wir zu einer traditionellen hiesigen Speise eingeladen.

10. Tag
Wir verabschieden uns von dieser märchenhaften Landschaft und noch am Vormittag erreichen wir die Schwarzmeerküste. Frühes Einchecken und Möglichkeit den Tag am Strand zu verbringen und zu relaxen.

11. Tag
Den heutigen Tag nutzen wir um eine größere Distanz zu überwinden vorbei an Bukarest erreichen die kleine Stadt Curtea de Argeş. Besichtigung eines der schönsten rumänischen Klöster (mit balkanischen-, orientalischen- und armenischen Elemente). Hotelbezug und Abendessen.

12. Tag
Über eine der schönsten Passstrassen Rumäniens erreichen wir Siebenbürgen. Unterwegs: Photostops auf der 2000 Meter hohen Strasse. Am Nachmittag: Besichtigung Sibiu’s (Hermannstadt) – europäische Kulturhauptstadt in 2007- mit den Marktplätzen, der drei Kirchen und der Zunft- und Patrizierhäuser. Am Abend Transfer in ein typisches rumänisches Dorf, wo wir bei einer Bauernfamilie Abendessen.

13. Tag
Nach dem Frühstück bereiten wir uns für die höchste Passstrasse Rumäniens vor. Die Transalpina gilt als ältester Durchbruchsweg durch die Karpaten, der früher nur bei den Hirten und hiesigen Priestern bekannt war; man fährt heute bis zu einer Höhe von 2200 Meter. Am Abend erreichen wir die Donaustadt Drobeta Turnu Severin.

14. Tag
Nach dem Frühstück fahren wir an dem Eisernen Tor vorbei. An der gefährlichsten und engsten Stelle der Donau werden wir das grösste Wasserkraftwerk Europas bewundern. Weiterfahrt entlang der Donau und an dem Banater Bergland vorbei, bis Timişoara (Temeswar). Hotelbezug, Abendessen und Abendspaziergang durch die Stadt.

15. Tag
Wir verlassen Rumänien und fahren durch die Ungarische Pusta. Übernachtung in Ungarn.

16. Tag
Vom Balaton Richtung Österreich zum Autozug

17. Tag
Angekommen in Wien starten wir Richtung Heimat.


Wichtiger Hinweis!

Die genaue Reisebeschreibung für 2019 findest du in der unten angehängten PDF-Datei.

Streckenprofil:

Landstraße, Bergstraße, Schluchten, Hügel, Berge, steile Berge; selten schwierig. Gefahren wird überwiegend auf asphaltierten Straßen.

Für Rumänien gilt: Autobahnen 130, ausserhalb geschlossener Ortschaften 100, in Orten 50. In abgelegenen Bereichen und in den Bergen können Kühe, Pferde und Schafe auf der Straße frei herumlaufen.

unsere Leistung:

  • geführte premium Motorradreise 16 Übernachtungen davon 2 Übernachtungen im Autozug, wahlweise Gruppenabteil oder Schlafwagen
  • 14 Übernachtungen in ausgesuchten Hotels mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • deutschsprachiger Tourguide und deutschsprachiger Reiseführer, Kartenmaterial
  • Mautgebühren, Fähren und Vignettengebühren für Österreich, Ungarn und Rumänien
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Reisesicherungsschein
  • maximum 7 Motorräder plus Reiseführer / Tourguide

Preise / Reisedaten:
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet


Reisezeit: 20.09.2019 bis 06.10.2019 17 Tage 
Reisepreis: Fahrer/in 4.295,00 EURO
 

Doppelzimmer (pro Person)
incl. Autozug (1 Person + 1 Motorrad) Gruppenabteil

1⁄2 Liegewagenabteil (Dusche/WC) Zuschlag 155,00 EURO

  Beifahrer/in 3.960,00 EURO
 

im Doppelzimmer (pro Person)
incl. Autozug (1 Person ohne Motorrad) Gruppenabteil

1⁄2 Liegewagenabteil (Dusche/WC) Zuschlag 155,00 EURO

EZ-Zuschlag: für Hotel 485,00 EURO
Nicht eingeschlossen im Reisepreis: Benzin, Zwischenmahlzeiten und Getränke
   
  Anmeldeschluß: 25.07.2019 
  gültig bis: 31.12.2019 

Tourguide / Reisebegleitung: Roger und ein rumänischer Kollege

Bitte beachte, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen findet Berücksichtigung.

Anmeldung unter www.curva-biketravel.com im Kundenportal oder
Info Hotline: 04222 - 920579

Flyer zur Tour als PDF Datei


curva-biketravel verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst.

Wenn du diese Seite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

OK