Mittwoch, 19 Dezember 2018
A+ R A-

Motorradreise - Elsaß

in kleinen Gruppen fahren und genießen, gemeinsam erleben Gourmetreise Elsaß

Motorradtour für Genießer 10-tägige Motorradreise

Entdecken und genießen Sie die kleinste Region Frankreichs, das Elsaß. Besonders für Motorradfahrer hat das sonnenverwöhnte Elsaß Einiges zu bieten.
Wir reisen auf kleinen Nebenstraßen, vorbei an idyllischen Dörfern und Burgen, von wo aus sich immer wieder fantastische Panoramen eröffnen.
Nach einem erlebnisreichen Fahrtag widmen wir uns am Abend den vielseitigen Facetten der traditionellen elsässischen Küche.

1. Tag
Individuelle Anreise zum Verladebahnhof Hildesheim,
wo wir die Motorräder auf den Autoreisezug verladen. Über Nacht geht es nach Lörrach.

2. Tag
Wir genießen wir unser Frühstück im Zug. In Lörrach ein- getroffen übernehmen wir unsere Motorräder. Von nun an gehts auf eigener Achse zur Grenze, wo wir ins südliche
Elsaß einfahren. Wir folgen auf elsässischer Seite dem
Rhein Richtung Norden. An Colmar vorbei auf die Wein- straße, wo wir uns auf die netten Kurven einschwingen. Sattgrüne Weinberge ranken am Fuß der Vogesenwälder, Ruinen stolzer Burgen zeugen vom Mittelalter. Am Abend erreichen wir den südlichen Teil des Naturparks Nordvogesen.

3. Tag
Nach einem guten Frühstück führt uns unsere Route heute in die Region um Forêt de Haguenau. Das Land der Hügel, der sanften Täler und Wälder begeistert vor allem durch seine malerischen Städtchen und Töpferdörfer. Besichtigen werden wir heute, die auf einer gigantischen Felsleiste erbaute, Burg Fleckenstein. Den Abend lassen wir mit der typisch elsässischen Küche ausklingen.

4. Tag
Wir genießen den Nationalpark der Nordvogesen. An seinem westlichstem Punkt wechseln wir in das Gebiet des "Krummen Elsaß" (Alsace bessue). Ein Gebiet in dem besonders die elsässische Brauereikultur hervorzuheben ist.

5. Tag
Die Hauptstadt Straßburg gilt es zu besichtigen.

6. Tag
Wir verlassen unsere Unterkunft der letzten Tage. Vorbei an den bis zu 1.100m hohen Gipfeln der Mittelvogesen führt uns unsere Route Richtung Süden. Die imposante Burgfestung die von WilheIm II im Geist des ausgehenden 15. Jahrhunderts restauriert wurde liegt an unserem Weg. Wir besichtigen Burg Haut-Königsbourg. Weiter geht es auf dem südlichen Teil der Weinstraße, die durch den östlichen Teil des Naturparks Ballon des Vosges verläuft.

7. Tag
Ein Tag zum relaxen und einfach mal die Seele baumeln lassen oder einen Anstecher in die Schweiz, das Nachbarland erkunden.

8. Tag
Der heutige Tag ist der „Straße der Gipfel" gewidmet. Auf dieser prachtvollen Straße die durchgehend dicht an der Kammlinie verläuft und Cernay mit Sainte-Marie-aux-Mines verbindet, kann man die typischen Landschaften an den Aussichtspunkten bewundern. Die Route verläuft über den Großen Belchen (Grand BaIIen), dem höchsten Gipfel der Vogesen (1.424m). Diesen erlebnisreichen Fahrtag lassen wir mit Einigen der 7 elsässischen Rebsorten ausklingen.

9. Tag
Heute erkunden wir den uns noch fehlenden Teil, das südliche Elsaß oder auch Sundgau genannt. Es ist bekannt für seine Karpfenzucht und seine Fachwerkdörfer die reichlich Blumen- schmuck tragen. Dann heißt es Abschied nehmen. Es geht zum Verladebahnhof Lörrach.

10. Tag
Ankunft in Hildesheim, von wo wir die gemeinsame Heimreise antreten.

viele Kurven und Höhenunterschiede überwiegend asphaltierte Land- und Bergstraßen.

  • 9 Übernachtungen in ausgesuchten Hotels (3 Hotelwechsel) mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • deutsch-sprachiger Tourguide
  • Kartenmaterial
  • Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen maximum 7 Motorräder pro Gruppe
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Reisesicherungsschein

curva-biketravel verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst.

Wenn du diese Seite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

OK